menu
Internationale Akademie für Meridian und Farbtherapie Christel Heidemann

Die Akademie 

Christel Heidemann

In den 1960-er Jahren entdeckte die Krankengymnastin Christel Heidemann die Korrespondenz zwischen Reflektorischen Zonen im Bindegewebe und Meridianpunkten östlicher Heilsysteme. Sie erforschte diese Zusammenhänge und entwickelte ein eigenes Heilverfahren, das sie Meridiantherapie nannte. Seit 1969 unterrichtete sie diese Methode in Fortbildungskursen für Physiotherapeuten. Im Jahre 1996 initiierte sie die Gründung der Internationalen Akademie, um die Ausbildung und den Fortbestand ihrer Therapie in der reinen, von ihr veranlagten Form mit dem Erkenntnishintergrund der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners zu bewahren.

Christel Heidemann bildete die Heilpraktikerin Barbara Küper-Frerich als ihre Nachfolgerin aus. Für die Niederlande übergab sie dem Physiotherapeuten Cees Tjeerdema die Verantwortung für die Ausbildung. Nach dem Tod von Christel Heidemann im Jahre 1998 leiten beide gemeinschaftlich die Christel Heidemann Akademie mit kontinuierlichen Ausbildungskursen in Deutschland und in den Niederlanden.

Die Ausbildung zum Christel Heidemann Meridiantherapeuten ist eine Zusatzausbildung für Menschen, die bereits eine medizinische Grundausbildung absolviert haben, wie z. B. Masseure, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte und Pflegefachkräfte

Akkreditation: Niederländischer Verein v. Practicijns (NWP)

Qualitätsprüfung und Registrierung: CRKBO-NL

Ausbildungsbereiche

  • Bindegewebstastung und Befundermittlung
  • Grundlagen Chinesischer Medizin
  • Grundlagen Anthroposophischer Medizin
  • Anthroposophische Welt- und Menschenkunde
  • Goethes Farbenlehre
  • Planetenkräfte im Menschen
  • Wirksamkeit von Formen
  • und Vieles mehr ...

Ergänzt werden diese Kernthemen durch Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung, bereichert durch Zusammenhänge und Erfahrungen aus der Naturheilkunde. Bei der praktischen Arbeit mit dem Bindegewebstastbefund erfährt die Schulung der Aufmerksamkeit zur Wahrnehmung feinstofflicher Bereiche des Menschen besondere Beachtung. Künstlerisches Tun in Beziehung zur Therapie vertieft das Gelernte und rundet die Ausbildung ab.

Zertifizierter Abschluss

Nach Überprüfung der Kenntnisse und Fähigkeiten erhalten Sie ein Ausbildungszertifikat, das Sie als Meridiantherapeuten der Schule Christel Heidemann ausweist und vom Verband Meridian- und Farbtherapie Christel Heidemann e.V. sowie vom NBMK - Nederlandse Beroepsvereniging Meridiaan-Kleurentherapie zur Qualitätssicherung und zur Vergabe von Akkreditationspunkten akzeptiert wird.

Fortbildungen

Zur Vervollkommnung von Kenntnissen und Fähigkeiten nach Abschluss der Ausbildung bietet die Akademie verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an:

  • Übungskurs mit praktischem Schwerpunkt
  • Besondere Tagungen zur Vertiefung einzelner Themenbereiche
  • Dialogischer Workshop
  • Supervision / Coaching
  • Beratungs-Sprechstunde (in Kooperation mit dem Verband Meridian- und Farbtherapie)